Über uns - Oberpfälzer Kulturbund e.V

Der Oberpfälzer Kulturbund ist ein gemeinnütziger Dachverband für kulturelle Vereine und Verbände (Musik, Tracht, Geschichte, Heimatkunde, etc.), dem auch alle Landkreise sowie zahlreiche Städte, Märkte und Gemeinden der Oberpfalz angehören. Mitglied können ebenfalls kulturell interessierte Einzelpersonen sowie Firmen und Förderer werden. (aktuelle Beitragsordnung)

Ziel

Der Oberpfälzer Kulturbund will das kulturelle Erbe der Oberpfalz bewahren, pflegen und weiterentwickeln. Es ist höchstes Anliegen Kultur in seiner ganzen Breite und all seinen Ausdrucksformen wahrzunehmen, zu pflegen und zu unterstützen. Um möglichst vielen Menschen den Zugang zu Kultur zu ermöglichen, sind Veranstaltungen, soweit irgendwie möglich, kostenfrei zu besuchen.

Historie

Der Oberpfälzer Kulturbund e.V. setzt damit die Tradition früherer Organisationen der Kultur- und Heimatpflege fort, insbesondere der früheren Oberpfälzischen Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Nordgau und des früheren Oberpfälzer Heimatbundes, aus deren Zusammenschluß er 1969 hervorgegangen ist. 

Die Präsidenten des Oberpfälzer Kulturbundes:

1969 - 1978  Dr. Ludwig Gillitzer (erster Präsident des neu gegründeten OKB)
1978 - 1984  Dr. Max Zaha
1984 - 1996  Rupert Preißl
1996 - 1999  Josef Hammer
1999 - 2006  Alfons Metzger
2006 - 2016  Dr. Wilhelm Weidinger
seit 2016       Volker Liedtke