Galerien - Ausstellungsorte

» Kultur der Oberpfalz / Galerien & Ausstellungsorte

Die Bildende Kunst hat in der Oberpfalz einen sehr verbreiteten Stellenwert, nicht nur in Regensburg gibt es ein Vielzahl von Galerien und Ausstellungsorten - "Kunst-Orte" quasi, an denen historische wie zeitgenössische Bildende Kunst gezeigt wird. Hier eine Übersicht der Ausstellungsorte (nach Orten sortiert) - für weiterführende Informationen folgen Sie bitte dem jeweiligen Internetlink (blau unterstrichene Passagen)

springen Sie direkt zum den Kapiteln:   Regensburg - Amberg - Cham - Furth i.W.Neumarkt - Schwandorf - Weiden -

Regensburg

Die Stadt Regensburg verfügt auch über eine eigene  â–º Broschüre "Kunstorte" ihrer Galerien und Ausstellungsräume

  • Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie  (Dr.-Johann-Maier-Straße 5)
    verfolgt das Ziel, das Kunserbe der ehemals deutsch geprägten Kulturräume im östlichen Europa zu bewahren. International bedeutende Künstler von Corinth und Kollwitz bis Polke und Sieverding prägen die Sammlung.
  • Die Städt. Galerie "Leerer Beutel" (Bertoldstraße 9)
    spiegelt ein Panorama vor allem ostbayerischen Kunstschaffens wider, das in Werken von Josef Achmann, Kurt von Unruh, Xaver Fuhr und Otto Baumann zum Ausdruck kommt. Werke der Künstlergruppe "SPUR" bilden hierbei ebenso einen Sammlungsschwerpunkt wie Arbeiten der jüngeren Generation.
  • Kunstkontor Westnerwacht (Weintingergasse 4)
    Galerie für zeitgenössische Kunst und klassische Moderne. Nachlassverwaltung Willi Ulfig und Gerhart Hein.
  • Kunst- und Gewerbeverein (Ludwigstraße 6)
    mit wechselnden Ausstellungen der Mitglieder. Bietet eine breit gefächerte Bühne für regionale zeitgenössische Kunst.
  • Galerie Hammer (Untere Bachgasse 6)
    mit Ausstellungen verschiedener nationaler und internationaler Künstler. Verwaltet unter anderem das künstlerische Vermächtnis von Hélène de Beauvoir.
  • Kunstkabinett (Untere Bachgasse 7)
    mit wechselnden Ausstellungen unterschiedlicher Künstler.
  • Brigitte Berndt Schmuck (Untere Bachgasse 11) 
    präsentiert neben Arbeiten aus eigener Werkstatt unterschiedliche Arbeiten zeitgenössischer Schmuckkunst.
  • City Galerie (Johann-Schwaebl-Straße 4)
    Kunsthandlung mit bedeutenden akademischen Kunstmalern der Region Niederbayern/Oberpfalz..
  • Galerie Arcadia (Rote-Hahnen-Gasse 2)
    sieht seine Aufgabe darin, das Gespräch über Kunst und Kultur zu fördern und die Kommunikation zwischen Kulturschaffenden und einem aufgeschlossenen Publikum zu ermöglichen.
  • Galerie Bild und Rahmen (Wahlenstraße 20)
    bietet wechselnde Ausstellungen von Künstlern aus der Region und namhaften überregionalen Künstlern.
  • Galerie & Raumstatt (Am Stärzenbach 8)
    mit Schwerpunkt auf der Buch-Galerie des Buchkünstlers Konrad Schlichtmeier.
  • Glasstraßengalerie "Durch die Blume" (Watmarkt 7)
    Glasobjekte von Künstlern der Glasstraße wie unter anderem Theodor Sellner, Hubert Hödl, Christian Schmidt, Rudolf Schmid, Rainer Metzger und Annemarie Wittig.
  • Kleine Galerie Helga Groh (Gesandtenstraße 16)
    Kauf und Verkauf von Kunst ostbayerischer Künstler.
  • Kunsthof Weichmann (Gesandtenstraße 11)
    mit Fotografien der Künstlerin Helga Weichmann.
  • Moquii (Stadtamhof 20)
    präsentiert Schmuck der Designer Miriam Gradl und Stefan Behnke.
  • Ostwestkunst Galerie Brigitte Knyrim (Hinter der Pfannenschmiede 3)
    mit einem Schwerpunkt auf Ausstellung und Verkauf von Keramikkunst süddeutscher, tschechischer, slowakischer und ungarischer Künstler. 
  • Galerie Andrea Madesta (Peter Bäumler)(Obere Bachgasse 16)
    präsentiert schwerpunktmäßig Werke der Künstler Horst Antes, Michael Frank, Hubertus Hess, Allen Jones, Dietrich Klinge, Victor Mira, Igor Mitoraj, Plumcake.
  • Kunstverein GRAZ (Schäffnerstraße 21)
    veranstaltet Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Filmabende und Symposien.
  • galerie konstantin b. (Am Brixener Hof 11)
    mit wechselnden Ausstellungen unterschiedlicher Thematik.
  • Dr. Erdel Verlag (Ausstellungsraum Am Fischmarkt 3)
    organisiert Ausstellungen verschiedener Künstler, wie Georg Barber, Hélène de Beauvoir, Wolfgang Domröse, Iann Dunn, Tilo Ettl, Ludwig Gebhard, Klaus Holzmann, Juan Fernando de Laiglesia und Helmut Leonhard.
  • Galerie Isabelle Lesmeister (Obermünsterstraße 6)
    mit Ausstellungen verschiedener Künstler aus dem Bereich Malerei, Fotografie und Design.
  • Neuer Kunstverein Regensburg e.V. (Wöhrdstraße 1) 
    bietet, ausgehend von einem weitgefassten Kulturbegriff, ein Forum zur Vermittlung aktueller Kunst- und Kulturentwicklungen. Dabei stehen nicht nur klassische Bereiche wie Malerei, Grafik oder Bildhauerei, sondern auch Architektur, Stadtplanung, Design oder Rauminszenierung im Vordergrund.
  • kuss Künstlerhaus (St. Leonhardsgassse 2)
    Plattform der Künstlerinnen Dagmar Reinecke (Keramik), Annemarie Bengler (Bleiverglasungen, Glasmalerei) und Ina Zeller Bleil (Papierkunst). 
  • Staatliche Bibliothek (Gesandtenstraße 13)
    bietet in ihren Räumlichkeiten regelmäßig wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen an. 
  • Galerie ArtAffair (Neue-Waag-Gasse 2)
    Galerie für zeitgenössische Kunst mit wechselnden Ausstellungen.
  • Künstlerhaus Andreasstadl  (Andreasstraße 28)
    Treffpunkt für nationale und internationale Künstler, Kunstschaffende und Kunstinteressierte aus allen Bereichen. Zeigt regelmäßig Ausstellungen der hausinternen Künstler.
  • W1 - Zentrum für junge Kultur (Weingasse 1)
    bietet vor allem jungen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 
  • Donau Einkaufszentrum (Weichser Weg 5)
    zeigt in seinen Räumlichkeiten regelmäßig Ausstellungen verschiedener regionaler Künstler.
  • Altstadtgalerie Regensburg (Rote-Stern-Gasse 2)
    präsentiert ständig wechselnde Ausstellungen mit Bildern regionaler Künstler in Acryl, Aquarell und Öl.
  • Sigismundkapelle (Haidplatz 8)
    Ausstellungsprojekt der Volkshochschule Regensburg, das junge Positionen der Gegenwartskunst, vorwiegend aus der Region Ostbayern, zeigt. 
  • Der Rote Faden (Schwarze-Bären-Straße 1)
    Ausstellungsort der Handweberin, Textil- und Performance-Künstlerin Caro Lanzendörfer, die neben eigenen Werken auch internationale Textilkünstler ausstellt.
  • Kunst-Direkt (Weiße-Hahnen-Gasse 2)
    Produzenten-Galerie des Künstlers Andreas Zacharek-Lorenz, die künstlerische Arbeiten aller Art erstellt und verschiedene Künstler ausstellt.
  • Arbeitskreis Kunst und Kultur am Caritas-Krankenhaus St. Josef (Landshuter Str. 65)
    zeigt jährlich vier unterschiedliche Ausstellungen, ergänzt durch ein Konzertprogramm. 
  • Sparkasse Regensburg (Lilienthalstraße 5)
    präsentiert im Foyer der Sparkassenzentrale regelmäßig Ausstellungen aus einer der größten Kunstsammlungen Ostbayerns.
  • Augenklinik Regensburg (Prüfeninger Straße 85)
    zeigt regelmäßig Ausstellungen von Künstlern aus Regensburg und der Region 
     

Amberg

  • Stadtgalerie "Alte Feuerwache" im Stadtmuseum (Zeughausstraße 18)
    ist ein Ausstellungsraum mit rund 170 qm Fläche mit dem Schwerpunkt zeitgenössischer Kunst aus Ostbayern. Die Darstellung reicht dabei von Malerei, Grafik, Plastik, Objekt, Fotografie, Neue Medien bis hin zur Installation.
  • A.K.T. Kunstverein Amberg (Klosterhof 1)
    organisiert Ausstellungen verschiedenster Thematik zeitenössischer Kunst u.a im Kunstkombinat Amberg.
  • Galerie Fischer (Terrassenweg 21)
  • Luftmuseum (Eichenforstgäßchen 12)
    in der "Engelsburg" gelegenes Museum mit Räumlichkeiten für verschiedene Ausstellungen rund um das Thema "Luft".
  • Skulpturenweg (Start: "Stadtbrille")
    auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau befindliche Ausstellungsfläche von 26 Kunstwerken verschiedener Amberger Künstler.

Cham

  • Städtische Galerie im Cordon-Haus (Probsteistraße 46)
    mit Räumlichkeiten für regelmäßig wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen.
  • Kunstatelier (Schulstraße 2)
    Verkaufs-Ausstellung mit Arbeiten der Behindertenwerkstätten Oberpfalz.
  • Museum SPUR (Schützenstraße 7)
    Das im ehemaligen Armenhaus der Stadt Cham gelegene Museum zeigt Malerei, Plastik und Papierarbeiten der Gruppe SPUR (1957-1965).

Furth im Wald

  • Altes Rathaus (Burgstraße 1)
    mit wechselnden Ausstellungen unterschiedlicher Thematik.

Neumarkt

  • Museum Lothar Fischer (Weiherstraße 7a) 
    präsentiert das Werk Lothar Fischers im Dialog mit anderen künstlerischen Positionen, die in regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen dargestellt werden.
  • Kunstkreis Jura e.V. (Klostergasse 7)
    Kunstverein mit dem Zweck, seine Mitglieder zu beraten, zu betreuen und zu fördern. Es werden regelmäßig Einzel- und Gruppenausstellungen der Mitglieder organisiert.
  • Galerie Herrmann (Klostergasse 7)
    Sammlung des Galeristen Thomas Herrman mit Werken u.a. von Hundertwasser, Ruzicskay und Fuchs.
  • Kunsthalle im Reitstadl (Residenzplatz 3)
    Ausstellungsort mit wechselndem Programm, u.a. des Kunstkreises Jura.
  • Kunstgilde Parsberg (Jurastraße 4, Parsberg)
    Die Kunstgilde Parsberg e.V. ist ein Zusammenschluß von Künstlern aus dem ehemaligen Landkreis Parsberg. Sie versteht sich als Verein zur Förderung bildender Künstler (Maler, Grafiker, Gebrauchsgrafiker und Bildhauer) und organisiert einmal jährlich eine Ausstellung ihrer Mitglieder.

Schwandorf

  • Oberpfälzer Künstlerhaus (Fronberger Straße 31)
    fördert und präsentiert zeitgenössische bildende Kunst aus der Region und beherbergt die Kunstsammlung des Bezirks Oberpfalz.

Weiden

  • Kunstverein Weiden (Ledererstraße 6)
    Interessengemeinschaft "Kunst und Öffentliches Leben", die sich mit der Absicht zusammengeschlossen hat, die Strömungen der Gegenwartskunst in der Oberpfalz auch breiteren Kreisen zugänglich zu machen. Organisiert regelmäßig Ausstellungen und Aktionen an wechselnden Veranstaltungsorten.
  • Galerie Hammer & Herzer (Unterer Markt 27)
    Ausstellungen und Workshops zur Gegenwartskunst in der Oberpfalz.
     
  • Galerie Recknagel (Oberer Markt 7)
    mit einem breiten Sortiment von Kunstdruck über Original, bis hin zu Fotografie und Grafik.
  • Oberpfälzer Kunstverein e.V. (Adolf-Kolping-Platz 2)
    Weidener Kunstverein, der regelmäßig Ausstellungen der Mitglieder organisiert.