Aktuelles

Alle (fünf) Jahre wieder…

Plößberger Krippenschau
Bild: Kopp, OWV Plößberg

Endlich ist wieder soweit: Ende November öffnet das Plößberger Krippenparadies seine Tore zur 10. Krippen-
schau. Alle 5 Jahre dürfen Besucher dort auf mehreren hundert Quadratmetern die wunderbarsten Krippen bestaunen.

Die Tradition des Krippenschnitzens geht auf den Anfang des 19. Jahrhunderts zurück. Meist waren es seinerzeit Glasofenbauer, die im Winter zum Schnitzermesser griffen, um sich zur Weihnachtszeit selber ein Krippe zu gestalten. Anfangs diente dieses Handwerk als Zubrot, denn in den Wintermonaten konnte der Beruf des Glasofenbauers nicht ausgeführt werden. Geschnitzt wurde nach gesammelten Eindrücken, nach Bastelbogen, nach Abbildungen aus Schriften und Büchern. Ab diesem Zeitpunkt entstanden auch die ersten Hauskrippen. Was einst als Broterwerb begann, hat sich bis heute zu einem Handwerk auf künstlerischem Niveau entwickelt.

Plößberger Krippenschau 2015 (2010)     Plößberger Krippenschau 2015 (2010)
Bilder: Kopp, OWV Plößberg

Charakteristisch für die Plößberger Landschaftskrippen sind die großen Krippenberge aus Wurzelstöcken, Baumschwämmen, Steinmoos und Kramlstauden (Wacholderstrauch). Selbstverständlich fehlen in keiner Krippe die Geschehnisse um Christi Geburt. Daneben finden Sie viele biblische Begebenheiten aus dem alten und neuen Testament sowie volkstümliche Gestaltungen und heimische neuzeitliche Begebenheiten.

Es ist jedes Mal wieder umwerfend zu sehen, mit welcher Hingabe sich die Laienschnitzer des Stiftlandes dieser Kunst widmen. Die Plößberger Krippen bestechen dabei sowohl durch Detailreichtum und Fantasie als auch durch Dimension.
Dass es sich um gelebte Tradition handelt wird beim Betrachten der Krippen schnell deutlich. Denn dort tummeln sich die Figuren des letzten Jahrhunderts neben den gerade erst Fertiggestellten. Schon 1925 schrieb R. Hertinger in „Die Oberpfalz“ (S. 232): „Gebastelt hat schon der Großvater und der Enkel schnitzelt wieder; wolle Gott, dass der Urenkel nicht den Geschmack daran verliere!“ Bis heute hat sich die Faszination jedenfalls erhalten, denn wir freuen uns schon auf die 10. Plößberger Krippenschau!

 

Datum: 29.11.2015 – 10.01.2016

Weitere Informationen: http://www.krippenschau.de

 


« Zur Übersicht "aktuelle Meldungen"