Aktuelles

Haus der schönen Künste

 Kunsthaus Waldsassen, Bild: Baumer

Verein Kunsthaus Waldsassen e. V. präsentiert neue Wirkungsstätte

Von Ulla Britta Baumer

Waldsassen/Landkreis Tirschenreuth. Was für ein Start: Kunstvoll im wahrsten Sinne des Wortes ist es geworden, das Kunsthaus Waldsassen (KuWa) - und schon tobt sich dort die Szene aus. Gerade vier Wochen ist es her, als der Verein Kunsthaus Waldsassen e. V. den komplett modernisierten Malzer-Stadel in der neuen Waldsassener „Kunstgasse“ der interessierten Bevölkerung öffnete. Die Gäste staunten nicht schlecht beim Rundgang durch das in seiner Architektur zurückhaltend-modern gehaltene Gebäude, wo nun auf drei Ebenen ein stilvolles Ambiente für unterschiedliche Darstellungskunst wirbt.



Kunsthaus Waldsassen, Bild: Baumer 
 

Für den Verein Kunsthaus Waldsassen e. V. wurde das Gebäude wenige Tage nach der Eröffnung zur bestens frequentierten Heimatadresse. Dazu muss man wissen: Der lockeren Klosterstädter Zusammenkunft gehören etwa 100 kreativen Leuten an, darunter Maler und Bildhauer ebenso wie Fotografen, Grafiker, Architekten, Schriftsteller, Lyriker, Musiker, Kunsthandwerker, Philosophen, Journalisten,  â€žLebenskünstler“ und, und, und... Im KuWa e. V. ist jeder gern gesehen. Selbst der Kunstinteressierte oder „rein“ Förderer findet nahe der berühmten Basilika, eine entspannte Atmosphäre zum zwanglosen Kultaustausch.

Dabei ist die Philosophie des Vereins vielfältig: Der KuWa e.V. möchte der kreativen Jugend ein Sprungbrett sein, aber auch dem betagten Meister eine Plattform bieten. Erfrischend entspannt präsentiert sich also die Altersstruktur, begonnen mit dem jüngsten Nachwuchstalent im zarten Alter von 13 bis zum ältesten, über 80-jährigen Mitglied. In Waldsassen wird Kunst zum geflügelten Wort im Sinne der Freiheit eines „Jedermanns“, sich völlig frei entfalten zu können. Dabei ist die geographische Lage Pflicht und schöne Vereins-Ideologie gleichermaßen: Eine enge Kooperation mit Künstlern der tschechischen Stadt Cheb ist angedacht.

Kontakte sind ausdrücklich erwünscht: Künstler, Interessierte und Förderer können sich über das Kunsthaus Waldsassen (KuWa) und seine Philosophie bei Vorsitzenden Wolfgang Horn oder bei der Stadt Waldsassen informieren. Neue Mitglieder werden herzlich begrüßt, nähere Infos gibt es via Facebook oder bei der Stadtverwaltung.

Kunsthaus Waldsassen bei Facebook

Nächste Veranstaltungen:

20. Januar 2017 19.30 Uhr
Philosophischer Stammtisch mit Wolfgang Minnsen

25. Januar 2017 15.00 Uhr
Seniorenfilmnachmittag

24. Februar 2017 20.00 Uhr
Bilder meiner Landschaft

 


« Zur Übersicht "aktuelle Meldungen"