Nordgautag 2009 in Amberg

Programm zum 38. Bayerischen Nordgautag 2009 in Amberg (PDF)

Mittwoch, 10. Juni 2009

  • Ausstellungseröffnung „Zeitgenössische Bildende Kunst“

Donnerstag, 11. Juni 2009

  • Einläuten der Stadtglocken zum 38. Bayerischen Nordgautag
  • Festlicher Klang - musikalische Stabübergabe der Nordgaustadt Tirschenreuth 2008 an die Nordgaustadt Amberg 2009
    mit den Amberger Stadtpfeifern (Ltg.: Roman Gallus) & Stadtkapelle Tirschenreuth (Ltg.: Martin Bartsch)

Eröffnung durch OKB-Präsident Dr. Wilhelm Weidinger und den Amberger OB Wolfgang Dandorfer sowie Übergabe der Nordgauskulptur durch Bgm. Stahl aus Tirschenreuth.

Grußworte durch
• Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin der Oberpfalz
• Richard Reisinger, Landrates des Landkreises Amberg-Sulzbach
• Albert Reich, Vorsitzender des Arbeitskreises Egerländer Kulturschaffender (AEK)
mus. Umrahmung durch das Regensburger Horntrio.

  • Eröffnungskonzert mit Prof. Kurt & Christian Seibert (Klavier) und dem Ensemble Musici de Praga

Freitag, 12. Juni 2009

  • Tradition beim Bauernmarkt - Schmankerln aus Amberg und Umgebung
  • Podiumsdiskussion „Neues Bauen in der Oberpfalz – Architektur als Standortfaktor“ und Bildervortrag mit Beispielen moderner Architektur: Bauen im Bestand, Wohnungsbau, Gewerbebau
    Teilnehmer:
    • Dr. Oliver Herwig, München (SZ-Redakteur, Buchautor, freier Architekturjournalist) – Moderation
    • Johannes Berschneider, Neumarkt, Vors. des Bundes Deutscher Architekten (BDA) – Niederbay./ Oberpfalz
    • Peter Brückner, Tirschenreuth, Architekt
    • Roland Wochnick, Amberg, Architekt
    • Alois Karl, Neumarkt, MDB
    • Wilhelm Koch, Amberg, Grafiker/Künstler/Verleger
    • Dr. Wilhelm Weidinger, Regensburg, Präsident des Oberpfälzer Kulturbundes
  • Exkursion & Führung zum Thema „Neues Bauen in der Oberpfalz“
  • Amberger Hochschulnachmittag
    • Eröffnung der Ausstellung „Von der Kaserne zum Campus“ (Prof. Dr. Erich Bauer, Präsident)
    • Führung durch die Hochschule
    • Präsentation des „Running Snail Teams“ durch Studenten des Fachbereichs Maschinenbau (Dekan Prof. Dr. Rönnebeck)
  • Musik in der Hochschule: Studio Neue Musik mit Werken des musikalischen Nordgaupreisträgers 2009, Raimund W. Sterl, sowie von Thomas Emmerig, Joseph Haydn, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Gräfin Anna Amalie von Bayreuth
    • Ensemble LA SFERA mit Claudia Böckel und Randolf Jeschek (Violinen), Hilmar Kupke (Viola), Udo Klotz (Violoncello), Matthias Nagel (Kontrabass) und Roswitha Klotz (Klavier), Leitung: Udo Klotz
  • „Sagengelichter der Oberpfalz“ - Lesung mit Musik aus der Geisterwelt der alten Oberpfalz in den Werken des Amberger Märchensammlers Franz-Xaver von Schönwerth
    • Agnes O. Eisenreich, Lesung
    • Stefan Huber, Mike Reisinger, Musik
  • Vortrag: „Baukultur in Amberg anhand ausgewählter historischer Bauten“
    • Pablo de la Riestra, Architekturhistoriker
  • Festkonzert Sinfonische Blasmusik mit zeitgenössische Werken für sinfonisches Blasorchester
    • Bezirks-Jugendblasorchester des Nordbayerischen Musikbundes, Bezirk Oberpfalz, Musikalische Leitung: Dieter Müller, Amberg
  • „Gredt und gsunga“ - Musik & Lieder aus der Oberpfalz von und mit Musikanten aus Amberg, dem Egerland und dem Nordgau:
    • D’Owandn,
    • Die drei Söisen,
    • Familie Schmidt,
    • Stubenmusik Zweierlei, u.a.
    Musikalische Leitung: Hans Wax, stellv. Bezirksheimatpfleger

Samstag, 13. Juni 2009

  • Tradition beim Wochenmarkt - Schmankerln aus Amberg und Umgebung
  • „Blasmusik in der Oberpfalz“ - Präsentation traditioneller und moderner Blasmusik durch den Nordbayerischen Musikbund, Bezirk Oberpfalz
    • Knappschaftskapelle Amberg
    • Bläserwochenorchester des NBMB-Opf.
    • Kolping-Jugendblaskapelle Hohenfels
    • Jugendblaskapelle Schwarzenfeld
    • Kaoliner Musikanten
    Moderation und Koordination: Lothar Hartl, stellv. Bezirksvorsitzender Oberpfalz
  • „975 Jahre Amberg“ - Festvorträge zum historischen Leitthema des 38. Bayerischen Nordgautages
    Vorträge:
    • Prof. Harald Dill (Hannover): „Als Amberg noch am Rio Negro lag – Geologie und Bodenschätze prägen eine Region“
    • PD Dr. Martin Clauss (Regensburg): „Leben im mittelalterlichen Amberg“
    • Dr. Martin Dallmeier (Regensburg): „Die dem Oberpfälzer ganz eigenthümliche Sparsamkeit der Seife" – Die Wohn- und hygienischen Verhältnisse in der Oberpfalz des 19. Jahrhundert
    Moderation: Dr. Peter Morsbach, Publizist
  • Exkursion im Anschluss an die historischen Vorträge zu den frühen Stätten des Nordgaus mit  Dr. Mathias Hensch (Amberg)
  • Stadtführung „Architektur und Kunst der Gegenreformation in Amberg“ mit Beate Wolters (Amberg)
  • Konzert „Musica Ambergensis“ - Werke für Blechbläser & Orgel von Amberger Komponisten, in memoriam Karl Schwämmlein
    Mitwirkende:
    • Ensemble BRASS UNLIMITED mit Siegfried Hirtreiter und Norbert Ziegler (Trompeten), Leszek Waskowski (Waldhorn), Wolfgang Dersch (Posaune) und Ludwig Beck (Tuba); Leitung: Wolfgang Dersch
    • Prof. Norbert Düchtel (Regensburg), Orgel
  • Festkonzert der Chöre mit Werken Oberpfälzer Komponisten vom Barock bis zur Moderne
    Mitwirkende:
    • Cantorum Mixtura
    • Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes
    • Solisten: Manuela Spitzkopf (Amberg, Sopran), Susanne Zippel (Amberg, Alt), Stefan Grünfelder (München, Tenor), Martin Popp (Würzburg, Bass)
    • Orchestergemeinschaft der Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg und der VHS Amberg-Sulzbach
    Musikalische Leitung: Karl-Heinz Malzer (Altenstadt a.d.Waldnaab)
    Gesamtleitung & Koordination: Erich Hiltl, Arbeitsgem. Oberpfälzer Chöre

Sonntag, 14. Juni 2009

  • Katholischer Festgottesdienst mit Diözesanbischof Dr. Gerhard Ludwig Müller
    Musikalische Gestaltung:
    • Ensemble Mixtura Cantorum und
    • Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes Leitung: Karl-Heinz Malzer
    • Ensemble Brass Unlimited, Leitung: W. Dersch
  • Evangelischer Festgottesdienst mit Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss
    • Musikalische Gestaltung: Kerstin Oursin
  • Festakt mit Verleihung der Nordgaupreise 2009
    Begrüßung:
    • Dr. Wilhelm Weidinger, Präsident des Oberpfälzer Kulturbundes
    Grußworte:
    • Franz Löffler, Bezirkstagspräsident der Oberpfalz
    • Dr. Ralf Heimrath, Bundesvorsteher des Bundes der Eghalanda Gmoin
    Festansprache:
    • Emilia Müller, MdL, Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten in Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten als Schirmherr des Nordgautages 2009
  • Verleihung der Nordgaupreise durch den Präsidenten des Oberpfälzer Kulturbundes, Dr. Wilhelm Weidinger und den stellvertretenden Präsidenten, Regierungsvizepräsident Johann Peißl, an
    • Raimund W. Sterl (Regensburg), für Musik
    • Prof. Günter Dollhopf (Amberg), für Bildende Kunst
    • Architekten Brückner & Brückner (Tirschenreuth), für Architektur
    • Johann Böhm, Bayer. Landtagspräsident a.D., für Nordgauförderung
    Musikalische Umrahmung: Amberger Oratorienchor, Leitung: Thomas Appel mit Auszügen aus Carl Orff: „Carmina Burana“
  • Großer Bayerischer Nordgau-Festzug um und durch die Altstadt hindurch
    Festzugteilnehmer aus der Oberpfalz, dem Egerland, Sechsämterland, dem Oberen Vogtland, und dem weiteren ehemaligen Nordgau:
    • Abordnungen der Gemeinden, Verbände und Vereine im Oberpfälzer Kulturbund, Trachtenverbände und -vereine, die Egerländer Gmoin, Oberpfälzer Landsmannschaften, aus München und Nürnberg;
    • Musikkapellen und Spielmannszüge, Volkstums- und Heimatvereine, Festwägen, Festspielabordnungen und Laienspielgruppen, Gruppen mit Darstellungen orts-typischer Besonderheiten, Schützenvereine, Reiter-gruppen, Fahnenschwinger u.v.a.
    Zugstrecke:
    Aufstellen am Kaiser-Wilhelm-Ring/Fleurystraße – Malteserplatz – Georgenstraße – Marktplatz – Bahnhofstraße – Kaiser-Ludwig-Ring – Pfalzgrafenring (Auflösung)
    Festzugkoordination:
    Erich Tahedl, Regensburg, Gauverband Oberpfalz der Heimat- und Trachtenvereine e.V.
  • anschl. Festtreiben auf dem Marktplatz mit Bewirtung und Musikdarbietungen der Festzugteilnehmer

Ausstellungen
zum 38. Bayerischen Nordgautag

  • Stadtmuseum & Alte Feuerwache, Zeughausstraße 18
    „Zeitgenössische Bildende Kunst“ (10. – 28. Juni 2009)
    des Oberpfälzer Kulturbundes in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz
  • Auf Einladung des Oberpfälzer Kulturbundes bewarben sich 85 Künstler aus der Oberpfalz mit über 200 Werken um eine Teilnahme an der Ausstellung. Eine Fachjury bestehend aus
    • Ludwig Bäuml (Vors. Berufsverb. Bildender Künstler Ndb./Opf.)
    • Judith von Rauchbauer (Leiterin des Stadtmuseums Amberg)
    • Willi Koch (Grafiker, Leiter Luftmuseum Amberg)
    • Paul Schinner (Nordgaupreisträger 2008)
    • Herbert Lankl (Bildhauer)
    wählte einen repräsentativen Querschnitt aus den Bewerbungen aus, welcher in der Ausstellung zu sehen ist.
    Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Mittwoch, den 10. Juni 2009 um 19.30 Uhr feierlich eröffnet.
  • Plätze und Innenhöfe in Amberg
    • Bildhauersymposium
    In Vorbereitung auf den Nordgautag erstellten 3 Künstler in offenen Ateliers zwischen dem 2. und 9. Juni jeweils ein zeitgenössisches Kunstwerk, welches im Rahmen der Ausstellung gezeigt wird. Die Künstler und ihre Arbeitsorte sind:
    • Lucia Torge, Steinskulptur im Rosengarten des Landratsamtes,
    • Helmut Wolf, Holzskulpturen im Innenhof des Stadtmuseums,
    • Alois Achatz, Installation im Innenhof der Stadtbibliothek
  • Foyer des Amberger Congress Centrums, Schießstätteweg 8
    • „Bruch – Schollen – Land“
    Bilder und Texte aus und über die Oberpfalz von Rupert Preißl und Reiner Vogel
    • „Neues Bauen in der Oberpfalz“
    Bauten der Architektengemeinschaft Brückner & Brückner
    • Der Oberpfälzer Kulturbund
    Präsentation von Aufgaben und Tätigkeiten der Fachverbände im Oberpfälzer Kulturbund e.V. in Kultur und Heimatpflege
    Öffnungszeiten: 11. – 14.06.2009 von 9 – 18 Uhr
  • Luftmuseum, Eichenforstgäßchen 12
    „975 Jahre Baukunst in Amberg“ (18. April – 26. Juli)
    Architekturzeichnungen von Pablo de la Riestra: Amberg aus der Luft mit 42 Zeichnungen wichtiger Ensembles und Einzelbauten
    Öffnungszeiten: Di – Fr: 14 – 18 Uhr, Sa – So: 11 – 18 Uhr
  • Verwaltungsgebäude der Hochschule, Kaiser-Wilhelm-Ring 23
    „Von der Kaserne zum Campus“ (ab 12. Juni)
    Informationen zur Militär- und Baugeschichte der ehem. Kaiser-Wilhelm Kaserne und zur Transformation zum Hochschulcampus
    Führungen am 12.06.09 um 14 und 15 Uhr
  • Provinzialbibliothek, Malteserplatz 4
    „Caffeebaum und Pomerantzen“ (11. Mai – 26. Juni)
    Orangeriekultur in Oberpfälzer Klöstern
    Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10 - 12.30 Uhr, Mo - Do: 13.30 - 16 Uhr
  • Rathaus der Stadt Amberg, Marktplatz 11
    Fotoausstellung „975 Jahre Amberg“ (ab 10. Juni)
    Öffnungszeiten: werktags von 8 – 17 Uhr

Nordgaupreise 2009
zum 38. Bayerischen Nordgautag

Diese werden im Rahmen des Festaktes am Sonntag, den 14. Juni 2009 an die folgenden Künstlerpersönlichkeiten verliehen:

  • Johann Böhm
    *1937 in Daßnitz im Egerland, kam durch die Vertreibung 1946 mit seiner Familie nach Unterfranken. Seit 1974 Abgeordneter im Bayerischen Landtag, war er von 1994 – 2003 dessen Präsident. Johann Böhm hat sich u.a. als Vorsitzender des Bayer. Landesvereins für Heimatpflege sowie der Sudetendeutschen Stiftung in besonderer Weise um die Heimat verdient gemacht.
  • Christian (* 1971) & Peter Bückner (* 1962)
    bilden zusammen mit Vater Klaus-Peter Brückner (* 1939) die Architektengemeinschaft Brückner & Brückner. Sie gehören zu den innovativsten und gleichzeitig erfolgreichsten Architekten in der Oberpfalz.
  • Prof. Günter Dollhopf
    * 1937 in Nürnberg, studierte an den Kunstakademien in Nürnberg und München ist seit 1971 als Professor für freie Malerei und Kunsterziehung an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg tätig und lebt seit 1963 in Amberg
  • Raimund Sterl
    * 1936 in Regensburg, studierte Komposition und Musikwissenschaft in München und trat ab 1958 mit ersten eigenen Kompositionen an die Öffentlichkeit. Er schrieb ca. 150 Werke für Kammermusik sowie in der Hauptsache für Orgel im Stil der erweiterten Tonalität der klassischen Moderne.